Hallo, Gast! Registrieren
members Inplayszenen (0/0) verses awards modlist
This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.



are you worth
your weight in
?




Das Into The [Multiverse] ist kein Rollenspiel wie man es gewohnt ist, sondern ein Sandbox RP - bedeutet, dass es nur einen Spieleraccount gibt und keine zu registrierenden Charaktere. Szenen und Charaktere kann man bespielen so viel man möchte. Es gibt keine Einschränkungen; weder in Form von Zweitcharakterlimits, noch in der von Aktivitätsregeln, Avapersonenlisten oder Mindestzeichen pro Post. Das bedeutet auch, dass es keine Foren im eigentlichen Sinne gibt. Dafür gibt es aber Universes, also Settings, in denen gespielt werden kann. Wollt ihr nur mal einen Charakter einmalig ausprobieren oder gar eine ganze Storyline verfolgen, sind euch hier keinerlei Grenzen gesetzt, um das Spielvergnügen vollends ausleben zu können.

the last of us // schulgruppen
 to the edge of the universe and back. endure and survive.
she / her
1,000 - 4,000 zeichen deutsch und englisch bevorzugt präsens dritte person, aber auch präteritum gemütliche posterin mit viel geduld detroit: become human, the last of us, (post-)apocalyptic, grey's anatomy, dystopian, cyberpunk, horror
65
threads
617
posts

another day, a different dream perhaps
cassie
19.10.2019, 21:20



the last
of us

san francisco, 23. september 2013: eine massenpanik bricht aus, die den gesamten kontinent betrifft. in einigen größeren städten des landes passieren merkwürdige dinge. menschen, die plötzlich durchdrehen und nicht mehr sie selbst sind. die andere menschen angreifen - mit den bloßen händen. die nachrichten auf aller welt berichten darüber, dass innerhalb weniger stunden ein tödlicher virus rasend schnell die menschheit überfällt. familien flüchten aus der stadt, vereinzelte personen suchen schutz in den häusern. es dauert nur ein paar wenige tage bis die stadt wie leergefegt ist; als hätte dort niemals jemand gewohnt. keiner traut sich mehr vor die tür, weil die "zombies", wie sie umgangssprachlich am anfang noch genannt werden, überall lauern können. es dauert nur ein bis drei tage, bis der virus vollständig einen menschen eingenommen hat. in den nächsten wochen wird man in erfahrung bringen, dass sich die krankheit über körperflüssigkeiten und sporen verbreitet. man gibt ihr den namen ophiocordyceps unilateralis, kurz cordyceps.
bis dahin hat die menschheit keine ahnung, was ihnen widerfährt.

wir spielen an genau dem tag: am outbreak day. zwei geschichteskurse aus zwei rivalisierenden high schools (percival lowell high school und henry f. ashurst high school) aus glob, arizona, machen einen mehrtägigen ausflug nach san francisco und bleiben für die zeit alle im usa hostels san francisco. an dem tag, an dem die massenpanik ausbricht, sind die schüler und lehrer verteilt in der stadt in grüppchen unterwegs, um freie zeit zu genießen. bella und ich suchen hiermit also vor allem schüler, gerne aber auch die lehrer, die desorientiert, panisch und unwissend durch die stadt irren, um ihrem ersten ziel nachzugehen: wieder zueinander zu finden. das ist mit einigen hürden verbunden, und wahrscheinlich leider auch toten und verletzten. spannend ist da vielleicht zu sehen, ob der ein oder andere gebissen wird von den infizierten und wie in den gruppen damit umgegangen wird. generell: planen und plotten, wie genau das abläuft, darf man gerne zusammen!

hostel
die ein oder anderen sind mit sicherheit aus diversen gründen im hotel geblieben - so zum beispiel auch die sportos aus beiden schulen, die gemeinsam vor einem fernseher sitzen und ein spiel anschauen. die truppe kriegt eine ganze weile lang gar nichts von dem chaos mit, das draußen abgeht, bis die news das spiel unterbrechen. hier hätten wir bereits trey (bella) und vanek (cassie) als anschluss anzubieten.

westfield center
im westfield san francisco center haben sich einige schüler hinverirrt, die ihre freie zeit mit shopping ausfüllen wollen: das können mehrere kleinere oder größere grüppchen jeden geschlechtes sein. bestenfalls sind die schüler verteilt in den einzelnen läden. wenn dort die panik ausbricht, wird das center für eine weil in einen lockdown verfrachtet. das erste ziel für diejenigen, die hier sind, ist also vor allem zueinander zu finden in dem gebäude, in dem sie sich befinden - weil das westfield center riesig ist und wahrscheinlich voller infizierter. lunette (cassie), eine austauschschülerin aus frankreich, ist eine der schülerinnen, die im shopping center festsitzen.

alcatraz
mit zwei bis drei lehrern - je nachdem wie viele schüler sich letztendlich zusammen gefunden haben - ist eine weitere truppe mit anderen touristen mit einem boot nach alcatraz gefahren. dort kriegt man die nachrichten zwar mit, weil man von der kommunikation nicht abgeschnitten ist, aber man hat erstaunliches glück im unglück: infizierte gibt es dort nicht. die insel ist so abgeschottet, dass dort niemand einfach so vorbei kommen und alle in gefahr bringen kann. der große nachteil: man kann von dort auch nicht weg.

fisherman's wharf
fisherman's wharf ist ein beliebter touristenpunkt, den viele an diesem tag besuchen. es ist offen, hell, voll - mit einer ganze menge stände und kleinen läden, in denen sich die menschen drängen müssen. denn dieser ort gehört mit zu denen, an dem die ersten infizierten auftauchen und auf andere menschen zuspringen.



into the [multiverse]
SANDBOX RP das into the multiverse geht nach dem sandbox rp prinzip: jeder user hat genau einen einzigen spieleraccount. es gibt keine charakteraccounts und auch keine foren im eigentlichen sinne. wir spielen hier in "verses", also verschiedenen, unendlichen universen. hat jemand lust auf einen charakter, kann einfach drauf losgespielt werden, indem ein inplaythread erstellt wird. dieser charakter kann ein mal oder hundert mal bespielt werden; es können ganze storylines ausgespielt werden oder einfach nur welche zum spaß an der freude und zum ausprobieren. wir wollen den usern jegliche freiheiten geben, indem in einem universum charaktere mehrmals bespielt werden können - in sämtlichen ausführungen. ohne druck, dass die liebste avapersonen oder der lieblingscanoncharakter einer serie oder eines buches bereits weg ist.
dieses gesuch ist vor allem für diejenigen, die lust darauf haben einer losen story zu folgen und "feste" charaktere mit mehreren anschlüssen und verknüpfungen zu haben. (und das ganz ohne steckbriefe ausfüllen zu müssen oder einen bewerbungsprozess zu durchlaufen!) vorgeben will ich hier eigentlich gar nicht viel, weil ich mich über jeden freue, der einen individuell gestalteten charakter, der sich entwickeln kann, mit einbringen will.










Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste