Hallo, Gast! Registrieren
members Inplayszenen (0/0) verses awards modlist
This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.



are you worth
your weight in
?




Das Into The [Multiverse] ist kein Rollenspiel wie man es gewohnt ist, sondern ein Sandbox RP - bedeutet, dass es nur einen Spieleraccount gibt und keine zu registrierenden Charaktere. Szenen und Charaktere kann man bespielen so viel man möchte. Es gibt keine Einschränkungen; weder in Form von Zweitcharakterlimits, noch in der von Aktivitätsregeln, Avapersonenlisten oder Mindestzeichen pro Post. Das bedeutet auch, dass es keine Foren im eigentlichen Sinne gibt. Dafür gibt es aber Universes, also Settings, in denen gespielt werden kann. Wollt ihr nur mal einen Charakter einmalig ausprobieren oder gar eine ganze Storyline verfolgen, sind euch hier keinerlei Grenzen gesetzt, um das Spielvergnügen vollends ausleben zu können.

hacker group in neo-london, 2077
 do you believe you are free?
she / her
1,000 - 4,000 zeichen deutsch und englisch bevorzugt präsens dritte person, aber auch präteritum gemütliche posterin mit viel geduld detroit: become human, the last of us, (post-)apocalyptic, grey's anatomy, dystopian, cyberpunk, horror
65
threads
617
posts

another day, a different dream perhaps
cassie
25.10.2019, 19:05



alibi
room

london, 2077: inzwischen nennt sich die stadt neo-london und die umgebung ist zu teilen im meer versunken. wenn man gen süden guckt, ist zumindest nicht mehr viel vom eigentlich england übrig, wie man es gekannt hat. auch vom sonnenlicht sieht man hier nicht mehr viel: die dichten wolkendecken am tag hüllen die stadt in eine mittlerweile gewohnte dunkelheit, während die schönen und reichen und all die, die es sich leisten können, ein wesentlich einfacheres leben haben - in solaris, der stadt unter wasser, in der künstliches sonnenlicht niemals aufhört zu scheinen.
außer man ist hacker und drückt ein paar knöpfe, um einen stromausfall zu simulieren.
die gruppe, die hier gesucht wird, kann natürlich auch um ein paar charaktere erweitert werden, die hier nicht mit aufgelistet sind. sie haben keinen spezifischen namen, weil sie größtenteils alleine arbeiten, aber eben allesamt im hinterzimmer des alibi rooms, einer düstern, neon-überfluteten bar im herzen von london, zusammenfinden. das hinterzimmer, das umgangssprachlich unter ihnen mothership genannt wird, ist das reinste chaos - kabel und computerhardware überall, kaffee hier, tee dort, die asia-to-go-box von vorgestern, klamotten hier, rucksäcke dort. aber an ihren pcs sind sie meister: jeder von ihnen hat einen decknamen, der individuell auf den- oder diejenige passt, ohne dass er zu viel verraten kann. sie haben masken, die nicht immer getragen werden (für potentielle videos oder "außeneinsätze" allerdings schon), die wie diese hier die emotionen/gesichtsausdrücke mit emojis auf eine maske projizieren. (die natürlich nicht genau so aussehen muss; aber den led bildschirm haben sie alle, und das ganze gesicht verdeckt sie auch.)
wenn sie in einer gruppe zusammen arbeiten, nennen sie sich immer anders. benutzen mal einen ganz normalen namen, mal einen der politiker, mal irgendetwas lustiges. das wichtigste aber ist: sie können aufeinander zählen. hier gibt es keine intrigen und keine versteckten informationen, mit denen man jemanden erpressen kann. sie sind freunde, die dieses geheimnis voneinander wissen, was sie beruflich machen - immerhin werden sie für ihre arbeit tatsächlich oft bezahlt.

im nachstehenden sind drei charaktere aufgelistet, die ich mit "er" umschreibe, aber das geschlecht ist nicht festgelegt - es dürfen sehr gerne auch weibliche charaktere daraus gemacht werden! generell gilt: die gruppe ist wahrscheinlich nicht riesig, aber abgesehen von den fünfen dürfen ruhig noch ein paar dazu kommen. vielleicht auch welche, die keinen festen arbeitsplatz im mothership haben und dort ein- und ausgehen. bisher existieren kaz und murphy, die beide im mothership einen festen sitz haben.

a.
a. kommt eigentlich aus dem schönen solaris - hat sich aber vor etlichen jahren dazu entschieden, dass die welt dort unten nichts für ihn ist. dass er das schwarze schaf ist, das sich dort einfach nicht wohl fühlt. und durch die affinität zu computern und software und hardware, hat er es vor einigen jahren geschafft von der gruppe aufgenommen zu werden, indem er an jemand anderen von ihnen geraten ist und einfach mit reingezogen worden ist.

b.
b. ist der kern der ganzen gruppe. er hält alle irgendwie zusammen und sorgt für die harmonie, die es braucht, damit die vielen dickköpfe und einzelgänger nicht aneinander geraten - auch wenn man grundsätzlich sagen kann, dass die meisten, die im alibi room ein- und ausgehen, relativ angenehme zeitgenossen sind. b. ist trotzdem einer derjenigen, die sich mit jedem verstehen.

c.
c. hat den überblick: irgendjemand muss ja immerhin für ordnung sorgen und die pcs in stand halten. zwar hat jeder von ihnen ein gewisses know how, was die technik anbelangt, aber trotzdem fragt man gerne c., wenn es irgendwelche probleme gibt. ist außerdem ein bisschen die "putzfrau" oder "-mann", weil sonst alle in vollkommenem chaos versinken würden, wenn mal wieder die takeaway box auf dem tisch liegen gelassen wird, statt sie gleich wegzuschmeißen.



into the [multiverse]
SANDBOX RP das into the multiverse geht nach dem sandbox rp prinzip: jeder user hat genau einen einzigen spieleraccount. es gibt keine charakteraccounts und auch keine foren im eigentlichen sinne. wir spielen hier in "verses", also verschiedenen, unendlichen universen. hat jemand lust auf einen charakter, kann einfach drauf losgespielt werden, indem ein inplaythread erstellt wird. dieser charakter kann ein mal oder hundert mal bespielt werden; es können ganze storylines ausgespielt werden oder einfach nur welche zum spaß an der freude und zum ausprobieren. wir wollen den usern jegliche freiheiten geben, indem in einem universum charaktere mehrmals bespielt werden können - in sämtlichen ausführungen. ohne druck, dass die liebste avapersonen oder der lieblingscanoncharakter einer serie oder eines buches bereits weg ist.
dieses gesuch ist vor allem für diejenigen, die lust darauf haben einer losen story zu folgen und "feste" charaktere mit mehreren anschlüssen und verknüpfungen zu haben. (und das ganz ohne steckbriefe ausfüllen zu müssen oder einen bewerbungsprozess zu durchlaufen!) vorgeben will ich hier eigentlich gar nicht viel, weil ich mich über jeden freue, der einen individuell gestalteten charakter, der sich entwickeln kann, mit einbringen will.





she / her
kurz bis mittellang, aka. 1.000 - 3.000 (außer ich verfang mich in schachtelsätzen, dann auch gern mal länger); semi-frequent, kommt auf lust und laune an; deutsch und englisch ist perfekt, bayrisch kann ich lesen, spanisch und französisch im notfall schreiben; normalerweise 3. person präteritum aber für viele shenanigans bereit (außer 1. person); hin und wieder für postingdates zu haben ansonsten aber super gechillt was antwortfrequenzen und sowas angeht; lgbt+ & poc friendly as fuck; bisschen verliebt in latinx characters
14
threads
126
posts

i like the wine & not the label
rosa
29.11.2019, 16:30
ich würd mir einfach einmal ganz unauffällig die putzfrau, aka. c unter den nagel reißen, dankeschön! Heh

Folgendes 1 Mitglied gefällt [david] rose's Beitrag:
  cassie in wonderland

she/her
# 1000 - 3000 zeichen # deutsch (vereinzelt auch englisch) # 3. person, präteritum # gemütliche posterin mit temporären, exzessiven postingschüben und einer engelsgeduld was antworten angeht # politisch korrekter, regenbogenfahnen schwingender mensch und somit offen für so ziemlich alles und jeden # leicht zu überreden
2
threads
80
posts

#exhausted pigeon
jacqui
01.12.2019, 15:34
man munkelt, dass ich irgendwann wieder zeit habe und deshalb kaufe ich ein a) <3

Folgende 2 Mitglieder gefällt captain jacqui's Beitrag:
  belsonvoorhees , cassie in wonderland






Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste