Hallo, Gast! Registrieren
members Inplayszenen (0/0) verses awards modlist
This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.



are you worth
your weight in
?




Das Into The [Multiverse] ist kein Rollenspiel wie man es gewohnt ist, sondern ein Sandbox RP - bedeutet, dass es nur einen Spieleraccount gibt und keine zu registrierenden Charaktere. Szenen und Charaktere kann man bespielen so viel man möchte. Es gibt keine Einschränkungen; weder in Form von Zweitcharakterlimits, noch in der von Aktivitätsregeln, Avapersonenlisten oder Mindestzeichen pro Post. Das bedeutet auch, dass es keine Foren im eigentlichen Sinne gibt. Dafür gibt es aber Universes, also Settings, in denen gespielt werden kann. Wollt ihr nur mal einen Charakter einmalig ausprobieren oder gar eine ganze Storyline verfolgen, sind euch hier keinerlei Grenzen gesetzt, um das Spielvergnügen vollends ausleben zu können.

das, was sich sowieso nie jemand durchliest, aber essentiell für das forenleben ist
regelwerk
she / her
1,000 - 4,000 zeichen deutsch und englisch bevorzugt präsens dritte person, aber auch präteritum gemütliche posterin mit viel geduld detroit: become human, the last of us, (post-)apocalyptic, grey's anatomy, dystopian, cyberpunk, horror
65
threads
617
posts

another day, a different dream perhaps
cassie
19.10.2019, 15:47
regelwerk

allgemeines



Wie wir uns gegenseitig behandeln, ist in unserer Community von großer Bedeutung. Das Miteinander ist das, worauf unser Forenleben aufbaut und wird deswegen besonders großgeschrieben. Respekt und Toleranz sind Werte, die wir voraussetzen. Egal in welcher Situation man sich befindet und aus welchen Gründen man sich in eben jener wiederfindet. Mit dem Rating, welches in unserem Forum gegeben ist, welches dem LSV Rating-System entnommen worden ist und in unserem Fall dem L3S3V3 Rating entspricht, setzen wir auch voraus, dass eine gewisse Reife besteht, um erwachsen und menschlich miteinander umzugehen und kommunizieren zu können. Konfliktlösung ist nicht jedermanns Stärke, aber wir ermutigen dennoch dazu miteinander zu reden und Probleme, wenn es sie denn gibt, gemeinsam zu bewältigen, Schwierigkeiten aus dem Weg zu räumen und Missverständnisse zu klären. Denn letzten Endes verbergen sich, was nicht vergessen werden darf, hinter den Usernamen echte, reelle Menschen mit Gefühlen und Gedanken, die im Zeitalter des Internets nicht immer so genau auszudrücken sind, wie sie in einem direkten Gespräch mit Mimik und Gestik auszudrücken wären. Somit kann zwischen Sender und Empfänger oft mehr verloren gehen und mehr Platz für freie Interpretation geschaffen werden, als es in einer verbalen Besprechung der Fall wäre. Auch darf nicht vergessen werden, dass wir zwischen den Charakteren, die in einem Rollenspiel alle Formen von Menschentypen annehmen können, und den Spielern besagter Charaktere unterscheiden müssen. Ein Charakter, auch wenn er als unsympathischer Mensch mit Gedankengut, welches man persönlich nicht unterstützen kann, konzipiert ist, spiegelt nicht den Menschen dahinter wieder. Er ist eine Rolle, der lediglich der Feder eben jenes Menschen entsprungen ist. Bei unserem Wunsch auf einen respektvollen und toleranten Umgang miteinander, gilt es auch diesen Faktor zu berücksichtigen.

rating



Mit dem LSV Rating-System öffnen sich Türen, die durch genaue Altersbeschränkungen vorher deutlich eingeschränkt gewesen sind. Wir konzentrieren uns hiermit lieber auf den Inhalt als auf das Geburtsjahr unserer User. Bedeutet aber auch, dass jeder für sich selbst verantwortlich ist und wir, das Team, uns der Verantwortung entziehen. Auch wenn sich natürlich von selbst verstehen sollte, dass ein Beitrag, der als NSFW (also Not Safe/Suitable For Work und somit anstößige und/oder ungeeignete Inhalte enthalten kann) gekennzeichnet ist, nicht für die Augen minderjähriger geschaffen ist. Um unseren Usern ein volles Rollenspielerlebnis zu ermöglichen, in dem so wenig wie nur möglich eingeschränkt wird und dafür jeder Bereich, der einen locken könnte, in vollem Maß abgedeckt und erkundigt werden kann, fällt das Into The [Multiverse] in das L3S3V3 Rating.
Auch wenn wir auf eine Altersbeschränkung verzichten, empfehlen wir dennoch, dass sich das Forum ab einem Alter von 18 Jahren am Ehesten anbietet um es in vollen Zügen genießen zu können.

Was mit einem L3S3V3 Rating alles abgedeckt wird und was genau unter den Begriffen LSV und den dazugehörigem Punktesystem (für gewöhnlich von 1 bis 3, mit der Zahl in der Intensität steigend) zu verstehen ist, wird im Folgenden nochmal genauer erläutert:

— L für Language (Sprache): In unserem Fall ermöglicht uns L3, dass wir uns in Sachen Flüchen, Kraftausdrücken und nicht jugendfreier Sprache so sehr austoben dürfen, wie wir das möchten. Sie muss nicht gekennzeichnet werden und kann somit in der Theorie jedem Thread (außer natürlich es ein bestimmter Begriff, der vom User Vorweg auch dementsprechend als Trigger gekennzeichnet wird) gefunden werden. Es gilt natürlich zu beachten, dass sich das Ganze in einem realistischen Feld bewegt. Unsere jüngeren Mitmenschen werden höchstwahrscheinlich noch keinen Katalog an Schimpfwörtern besitzen von denen beispielweise wir älteren Menschen mehr Gebrauch von machen.

— S für Sex: Das S3 Rating ermöglicht es sexuelle Inhalte mit euren Charakteren auszuschreiben. Euch steht frei in welchem Maß das gemacht wird. In einen passwortgeschützten Bereich müsst ihr eure Szenen dafür nicht verschieben. Dafür bestehen wir aber darauf, dass eine Szene, die Sex explizit beschreibt oder das Thema intensiv behandelt, auch dementsprechend gekennzeichnet wird. Im Inplay findet sich dafür in jedem Bereich ein NSFW-Präfix, der ausgewählt werden muss.

— V für Violence (Gewalt): Unter das Wort Gewalt fallen viele verschiedene Themen, die im Rollenspiel wiedergefunden werden können. Mit V3 wird ermöglicht, dass man sich auch intensiver damit auseinandersetzen kann. Auch extremere Formen der Gewalt (von extremer körperlicher Gewalt über zu Mord) sind an und für sich gestattet, aber sollten immer mit den jeweiligen betroffenen Spielern besprochen werden. Detailliertere Beschreibungen sind (ob man von "leichter" oder extremer Gewalt spricht) ebenfalls möglich, müssen dafür aber auch immer dementsprechend als Trigger gekennzeichnet werden. (Auch hier gilt wieder, dass man sich bitte in einem realistischen Feld bewegt. Beachtet die Umstände des Charakters. Das Setting. Das Umfeld. Ergibt das Sinn oder passt hier etwas nicht ins Bild?)

Grundsätzlich verbotene Themen an diesem Forum sind:

Propaganda und Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen
volksverhetzende Inhalte
Kriegsverherrlichung
Pädophilie, Nekrophilie, Zoophilie, Chlorophilie, Dendrophilie
Kinder-, Jugend-, Gewalt-, Tierpornografie
Aktiver Kindesmissbrauch, sprich: Szenen, in denen explizit die Thematik ausgespielt wird
Drogen- und Gewaltverherrlichung
Inzest

Folgende Themen sind inhaltlich grundsätzlich in Maßen erlaubt, wenn sie denn sensibel und mit einer großen Portion Respekt behandelt werden (dementsprechende Recherche und menschliches Feingefühl werden vorausgesetzt): Drogen- und Alkoholkonsum, sexueller Missbrauch, Tierquälerei und Rassismus.

trigger



In jedem Post besteht die Möglichkeit eine Triggerwarnung einzufügen, um andere User vor expliziten Inhalten zu schützen, die von eben diesen getriggert werden könnten. Handlungen können so trotzdem ausgeschrieben werden, ohne dass jemand nichtsahnend über die Texte stolpern und Angst haben muss, etwas lesen zu müssen, das einem womöglich nicht bekommt. Bestenfalls wird direkt im ersten Post der Triggercode für den Inhalt des Threads benutzt, kann aber auch in nachfolgenden Posts an den Anfang des jeweiligen gesetzt werden, sollten noch mehr explizite Trigger hinuzkommen.
Der Code dafür ist folgender:
Code | Auswählen
[trigger]beispiel[/trigger]

Trigger: beispiel

registrierung / profil



Die Registrierung an unserem Forum erfolgt unkompliziert: mit einem Usernamen und einem einzigen Account bespielen wir alle Universen, die uns zur Verfügung stehen. Wir haben keinen Bewerbungsprozess, den man durchlaufen muss. Keine Steckbriefe, die geschrieben und bewertet werden müssen. Registriert sich ein User, kann er / sie sofort starten. Die Homebase, die jeder bekommt, muss nach der Registrierung vom Team erstellt werden - das kann einige Momente dauern, je nachdem wie viel gerade im Privatleben los ist. (Man darf uns aber gerne daran erinnern oder uns mit einem "Hallo, hier bin ich!" darauf aufmerksam machen!)
Das Profil kann, aber muss nicht ausgefüllt werden. Ist für die anderen User aber sicher schön zu wissen, wer da durch das Forum geistert, insbesondere im Bezug auf den Namen, die bevorzugten Pronouns, die Lieblingsgenres und die persönlichen Trigger. Abgesehen von den Kleinigkeiten gibt es die Möglichkeit im Profil die eigenen Charaktere anzugeben, die man gerade bespielt oder bespielt hat oder auch gerne mal bespielen würde - da sind euch keine Grenzen gesetzt.

inplay



Wir haben in unserem Inplay keinen festen Zeitraum, der bespielt wird. Jeder spielt wann und wie er / sie möchte; egal in welchem Zeitalter, egal an welchem Ort. Es gibt keinerlei Einschränkungen in dem persönlichen Postingverhalten, in dem wir auf Mindestzeichen verzichten. Dadurch, dass wir keine Charakteraccounts haben, existiert auch keine Whitelist oder Blacklist. Aktivitäten macht jeder für sich aus, weil wir für absolut keinen Zeitdruck sorgen wollen.
Wir spielen nach dem Prinzip der Szenentrennung, damit jeder mit so vielen Charaktere wie er / sie will überall und jederzeit posten kann. Auch die Erzählform und die Sprache sind jedem selbst überlassen, sollten aber bestenfalls natürlich mit den jeweiligen Postpartnern abgeklärt werden.
Wir bieten außerdem Postfarben, die individuell für jedes Design angepasst werden dürfen.
Ansonsten: die Basics eines Rollenspiels sollte fast jeder mittlerweile verinnerlicht haben. Wichtig ist im Hinterkopf zu behalten, dass Charaktere nicht das gleiche Wissen wie die Spieler dahinter haben. Etwas, was ihr in einem Thread gelesen habt, in dem euer eigener Charakter kein Teil davon gewesen ist, kann natürlich nicht von ihm / ihr ins Inplay getragen werden. Genauso wenig dürfen andere, fremde Charaktere bewegt werden, ohne vorher die Zustimmung des jeweiligen Spielers erhalten zu haben. Jeder ist für seine eigenen Charaktere verantwortlich und reagiert nur auf das, was von den Mitspielern kommt.

verses / moderation



Jeder User darf Verses einreichen, sollten sie noch nicht existieren. Wie genau das abläuft kann in den FAQs in einer auführlicheren Erklärung nachgelesen werden. Wer ein Verse einreicht, muss es nicht zwangsläufig auch moderieren - für Moderatoren gibt es Extrasuchen und einen Ort, an dem sich dafür freiwillig gemeldet werden kann.
Moderatoren sind die Ansprechpartner für das jeweilige Verse, für das sie sich melden. Die Verantwortung liegt in erster Linie in den Headquarters und der dortigen Organisation. Bedeutet, dass die Moderatoren für etwaige Fragen zum Genre/Verse zur Verfügung stehen und den Usern da bestenfalls ein wenig unter die Arme greifen. Sie können in den Headquarters außerdem Threads und Posts löschen und verschieben.

codes



Wir stellen verschiedene Codes zur Verfügung, die frei benutzt werden dürfen - allerdings nur im Forum. Codes dürfen nicht in andere Foren übertragen werden. Außerdem ist es Usern möglich eigene Codes einzureichen, die wir dann umwandeln. Aber auch hier gilt wieder: Codes, die für das Into The [Multiverse] erstellt werden, sollten auch bestenfalls hier bleiben, außer der Ersteller/die Erstellerin sagt etwas anderes. (Und der-/diejenige, der/die den Code erstellt hat, darf ihn natürlich dann auch anderswo benutzen, weil das Recht bei der jeweiligen Person bleibt.)

bilder



Wer bei uns nach Signaturen sucht, kann lange suchen: stattdessen greifen wir auf Header zurück, die in Posts und im Profil angezeigt werden. Die Größe der Header kann von Design zu Design variieren, also wird grundsätzlich ein patternähnlicher Hintergrund empfohlen - aber auch da gibt es keine festen Regeln. Der Avatar beträgt derweil 150x150 Pixel und kann ganz normal über den Server von der eigenen Festplatte ins Forum geladen werden. Gif-Dateien dürfen dabei leider die Größe von 1GB nicht überschreiten.
Solltet ihr eure Bilder selbst hochladen wollen, müsst ihr darauf achten, dass die Bilder über eine sichere Verbindung von zertifizierten Hosts eingebunden wird. Sprich der Host muss https:// anbieten. Solche Hosts sind zum Beispiel:










Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste